Kanzleiinhaber

Dr. Hans-Jürgen Müller

Wirtschaftsprüfer • Steuerberater
Prüfer für Qualitätskontrolle nach §57a Abs. 3 WPO

Beruflicher Werdegang

Dr. Müller studierte in seiner Heimatstadt Gießen Volks- und Betriebswirtschaftslehre. Nach seinem Examen als Diplom-Ökonom 1969 und seiner Promotion 1972 war er als Mitarbeiter einer renommierten Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft in Mainz tätig. Nach seiner Bestellung zum Steuerberater im Jahr 1977 gründete er eine Steuerberatungskanzlei in Gießen. 1989 folgte die Bestellung zum Wirtschaftsprüfer. Er ist als Prüfer für Qualitätskontrolle darüber hinaus berechtigt, Qualitätskontrollprüfungen nach § 57 a WPO („Peer Review“) bei anderen Wirtschaftsprüfern durchzuführen.


Daniela Daus

Diplom-Kauffrau
Wirtschaftsprüferin • Steuerberaterin

Beruflicher Werdegang

Daniela Daus studierte Betriebswirtschaftslehre an der Justus-Liebig-Universität in Gießen. Nach ihrem Examen als Diplom-Kauffrau 1998 war sie bei einer international tätigen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft in Frankfurt tätig. Im Februar 2002 wurde sie zur Steuerberaterin bestellt und im Januar 2008 zur Wirtschaftsprüferin. Während ihrer Ausbildung hat sie sich insbesondere auf die umfassende steuerliche Beratung von Gesellschaften und Einzelpersonen sowie die Bereiche Umsatzsteuer und Internationale Steuerfragen spezialisiert. Sie ist als Prüferin für Qualitätskontrolle darüber hinaus berechtigt, Qualitätskontrollprüfungen nach § 57 a WPO („Peer Review“) bei anderen Wirtschaftsprüfern durchzuführen.


Wir haben erfolgreich an der Prüfung unseres Qualitätssicherungssystems teilgenommen (§ 57 a WPO, „Peer Review“) und sind damit berechtigt, Jahresabschlussprüfungen bei Unternehmen aller Größenklassen durchzuführen.